• images/sliderlogo/sliderlogo-a.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-b.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-c.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-d.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-e.png

Köln - Gembloux (Cologne - Gembloux): Une journée à Cologne avec nos amis belges

Nous avons marché sur le pont d’amour. À Cologne nous l’appelons « Hohenzollernbrücke ». Nous avons présenté un petit texte sur le pont et après nous avons donné un cadenas à tous les élèves.

Ensuite, ils ont écrit leurs initiales sur les cadenas et à la fin, ils ont lancé les clés dans la rivière. Deux étudiants ont fait un quiz de musique. Ils ont expliqué le jeu et un étudiant a dansé. Les autres on deviné les chansons. C’est drôle.

Nous avons mangé au « Brauhaus Früh », c’est un restaurant typique de Cologne. Nous avons passé une bonne journée ensemble. À la fin, nous sommes allés à la gare et nous avons dit au revoir aux élèves.

(Anderson Oyola, Marcel Schog, Wai Long Van)

Ein Tag in Köln mit unseren belgischen Freundinnen und Freunden

Im Rahmen eines Austauschprojekts, hat das Köln-Kolleg am 25.04.17 Besuch aus Belgien bekommen.

Eine Gruppe von 10 französischsprachigen Schülerinnen und Schülern und zwei Lehrerinnen, gestaltete zusammen mit 10 Studierenden, aus dem Französischkurs des zweiten Semesters, einen gemeinsamen Tag in Köln.

Morgens wurde die Gruppe herzlich am Hauptbahnhof in Köln in Empfang genommen; die Studierenden hatten verschiedene Sprachaktivitäten vorbereitet, die das Eis brechen ließ sodass Sprachhemmnisse schnell überwunden werden konnten.

Vom Hauptbahnhof und dem Kölner Dom ging es weiter über die sogenannte „Liebesbrücke“, auf der ebenfalls ein Vortrag und eine gemeinsame Aktivität auf die Gäste warteten. Ein romantisches Highlight war die kölsche „Liebesschloss-Tradition“ (kleine Schlösser, die an der Brücke befestigt und deren Schlüssel in den Rhein geworfen werden) und der gemeinsame Wunsch nach einer langen, langen Freundschaft zwischen Belgien und Deutschland.

Weiter ging es auf den Glasturm mit einem Musikquiz und einem Überraschungsgeschenk. Der Tag schloss mit einer gemütlichen Runde bei typisch kölschen Getränken und Gerichten im Brauhaus „Früh“.

Vive l’amitié ! Es lebe die Freundschaft!

gez.: Pajenkamp